TOP_Mediziner_2022_Nasenkorrektur

Nasen OP Hannover – Nasenkorrektur bei den Spezialisten vom Team Praxis Dr. Limbourg

Die Nase – das Zentrum unseres Gesichts und ein wichtiges ästhetisches Merkmal. Aus diesem Grund werden Übergrößen oder Fehlstellungen als unangenehm wahrgenommen. Nasen OPs (Fachwort Rhinoplastik) sind Schwerpunkt unserer operativen Arbeit. Was sind Gründe für eine Nasen OP und was kann man tun? Entdecken Sie auf dieser Seite alle wichtigen Informationen zur Nasenkorrektur.

TOP_Mediziner_2022_Nasenkorrektur

Gründe für eine Nasen-OP

Die Nase wird durch ihre zentrale Position im Gesicht als besonderes Charaktermerkmal empfunden. Sie ist für ein harmonisches Profil wesentlich und kann durch Form oder Größe als sehr störend empfunden werden, weshalb eine Nasenkorrektur gewünscht wird. Neben kosmetischen Gründen gibt es auch funktionelle Gründe für eine Nasen OP, z. B. durch eine schiefe Nasenscheidewand. 

Ob Höckernase, Hakennase, zu breite Nase, schiefe Nase oder zu plumpe Nasenspitze, die Nasenform kann die Selbstwahrnehmung und das Selbstwertgefühl stark beeinträchtigen.

annelimbourg-Autorenbox


GEPRÜFT DURCH DEN AUTOR

Dr. Anne Limbourg aus Hannover ist Spezialistin im Bereich der Ästhetischen und Plastischen Chirurgie.
Der Inhalt dieser Seite wurde vor der Veröffentlichung von Dr. Anne Limbourg geprüft und verifiziert.
Weitere Informationen über ihre Erfahrungen und Prinzipien finden Sie unter „Über Dr. Anne Limbourg“.

Nasenformen und Korrekturmöglichkeiten

Höckernase

Bei einer Höckernase bildet sich ein Höcker am Nasenrücken, der insbesondere von der Seite sichtbar ist. Hier ist vermutlich durch einen Wachstumsschub in der Pubertät vermehrt Knorpel und Knochen gebildet worden. Auch Verletzungen der Nase können zu überschießender Knochen- und Knorpelbildung führen und dann die ebenmäßige Form der Nase stören. In der Nasen-OP wird der Höcker durch das Abtragen des überschüssigen, festen Gewebes begradigt und durch Modellierung des gesamten Nasenrückens (Rhinosculpting) in eine stimmige Form gebracht. 

Schiefnase

Eine Schiefnase besteht, wenn eine deutliche Abweichung der Nasenachse besteht, das heißt, dass die gerade Linie, die der Nasenrücken normalerweise von Scheitel in Richtung Kinn einnimmt zur Seite abweicht. Dies kann natürlicherweise im Rahmen des Wachstums der Nase auftreten. Stumpfe Verletzungen von außen können durch Brüche des Knorpels oder Knochens eine Achsenabweichung und Schiefnase zur Folge haben. Aber auch Eingriffe im Bereich des Naseninnerens können durch ausgeprägte Vernarbungen das gesamte Nasengerüst aus dem Lot bringen und sichtbare Verformungen nach sich ziehen. Eine genaue Untersuchung der Nasenform und auch des Naseninneren ist deshalb notwendig um das zugrundeliegende Problem zu identifizieren und in der Nasenkorrektur-OP auch gezielt beheben zu können. 

Die Korrektur der Schiefnase kann sowohl eine Begradigung der Nasenscheidewand (Nasenseptum) als auch der knorpeligen Architektur der Nasenspitze beinhalten. Häufig muss beides angepasst werden, da eine lange bestehende schiefe Nasenscheidewand auch die Form der knorpeligen Nasenspitze bedeutet. Eventuell kommen auch Knorpeltransplantate zum Einsatz um einseitige Defizite der Nasenform auszugleichen. 

Sattelnase

Wenn der Nasenrücken durch Trauma oder krankhafte Prozesse eingefallen ist muss das knorpelige in schweren Fällen auch das knöcherne Gerüst der Nase wieder aufgebaut werden um den Nasenrücken wieder aufzurichten.

Das neugebildete Stützgerüst stammt häufig aus Knorpel und Knochenmaterial, aus dem Ohr oder der Rippe. Diese für die Stabilität notwendigen Transplantate werden der Rippe aber auch dem Ohrknorpel durch einen kleinen Hautschnitt im Rahmend der OP entnommen. 

Knollennase

Bei der Knollennase sind insbesondere die Nasenspitzenknorpel unverhältnismäßig groß und aufgetrieben. Durch Verkleinerung des Knorpels und Skulpturierung durch feine Fäden kann der Nasenspitze eine elegante Form gegeben werden. 

Hakennase

Von einer Hakennase spricht man, wenn die Nase sehr weit aus dem Gesicht hervorragt und eine hakenförmige gekrümmte Form einnimmt. Die Korrektur besteht ähnlich wie bei der Höckernase in einer deutlichen Abflachung des Nasenrückens mit einer deutlichen Verkleinerung der Nasenspitze durch Anpassung des knorpeligen Nasenspitzengerüsts. 

Spannungsnase

Typisch für die Spannungsnase ist die deutlich sichtbare Verbiegung der Nasenspitze zum Mund hin und in die Breite durch Bewegung der Gesichtsmuskulatur (Mimik). Die Ursache liegt oft in einer eher langen Nase, der ein stabiles Stützgerüst der Nasenscheidewand (Septum) fehlt. 

Die Korrektur besteht in der Bildung einer stabilen Nasenarchitektur unterhalb der Nasenspitze sowie einer Verkleinerung und Neuformung der Nasenspitze. 

Nasenspitzenkorrektur

In jedem Fall wird in diesen OPs auch immer die Form der Nasenspitze entsprechend der Wünsche unserer Patienten verändert. Die Vorstellungen und Wünsche bezüglich des späteren Aussehens der Nasenspitze versuchen wir genau zu erfassen und auch operativ umzusetzen. Dafür bieten wir ausführliche Beratungsgespräche mit Simulation der Nasenform an.

Eine isolierte Korrektur der Nasenspitze führt in seltenen Fällen zu einem stimmigen OP-Ergebnis. Oft kann man jedoch kein ästhetisches Allgemeinbild erwarten, da häufig auch eine Korrektur des Nasenrückens notwendig ist, um eine harmonische Form zu erzeugen. Hier ist die genaue Analyse und Simulation der Nasenspitze äußerst wichtig, um zu sehen, ob eine alleinig Nasenspitzenkorrektur tatsächlich ausreichend ist. 

Nasenkorrektur mit ausgefeilten OP-Methoden

Mittels moderner Methoden der ästhetischen und plastischen Chirurgie können die Spezialistinnen der Praxis Dr. Limbourg durch eine Nasenkorrektur-Operation (Synonym: Rhinoplastik) Abhilfe schaffen. Die Erfahrung des Operateurs ist bei der Nasen OP von größter Bedeutung.

Um die Korrekturwünsche der Patienten genau zu verstehen, wird zunächst eine genaue Planung mit Hilfe einer 3D Simulation (Crisalix®) erstellt. Erscheinen die Wünsche realisierbar, erfolgt eine darauf individuell abgestimmte Operationsplanung zur Nasenkorrektur.

Die Nasenkorrektur ist eine sehr anspruchsvolle Operation und wird durch unsichtbare Schnitte in der Nasenschleimhaut, oft zusätzlich durch einen kleinen Schnitt am Nasensteg durchgeführt. Das Knorpel- und Knochengerüst wird so modelliert und fein geformt, dass Haut und Weichteile sich der neuen Form anpassen können. Dazu ist in der Regel ein Pflaster- und Gipsverband erforderlich, ebenso wie eine innere Tamponade, die allerdings meist am Folgetag entfernt wird.

Nach Abklingen der Schwellungen und Blutergüsse wird die neue Form sichtbar. Da die Heilungsprozesse aber über einige Monate fortdauern, muss einige Geduld aufgebracht werden, bis sich das endgültige Ergebnis der Nasen OP herauskristallisiert.

Ihre Vorteile auf einen Blick

VEREINBAREN SIE IHREN UNVERBINDLICHEN BERATUNGSTERMIN UNTER

Super zufrieden von Anfang bis Ende

Ich habe mir bei Frau Dr limbourg meine Nase zum ersten mal machen lassen. Ich habe mich direkt wohl gefühlt, ich hatte kein schlechtes Bauchgefühl. Es wurde sich viel Zeit genommen, meine Nase hat sie sich richtig angeguckt und abgetastet, sie hat mir jede Frage in Ruhe beantwortet und ist zudem außerordentlich Freundlich.Das Ergebnis gefällt auch mir sehr gut.In den folgenden Nachsorge Terminen hat sie sich ebenfalls sehr viel Zeit genommen.Ich kann Sie nur empfehlen.

Bewertung vom 06.05.2022 auf Jameda

Freundlich und kompetent

Freundliche und kompetente Beratung von Frau Dr. Limbourg, habe mich gut beraten und aufgehoben gefühlt. Mit dem Ergebnis bin ich sehr zufrieden und auch die Nachsorge ist weiter zu empfehlen.

Bewertung vom 17.06.2021 auf Jameda

Absolute Empfehlung

Frau Dr. Limbourg ist eine absolut empfehlenswert Ärztin. Die Beratung war sehr professionell und es wurde sich viel Zeit für meine Fragen genommen. Die Operationen sind super verlaufenund die Ergebnisse können sich sehen lassen. Ich möchte mein neues Lebensgefühl nicht mehr missen.

Herzlichen Dank für Alles!

Bewertung vom 30.03.2021 auf Jameda

Die Nasenkorrektur sorgt für eine gänzliche Verbesserung der Ausgangssituation

Der Patient sollte sich darüber im Klaren sein, dass das Ergebnis der Nasen OP nicht immer perfekt, aber in aller Regel sehr viel besser als die Ausgangssituation sein wird, denn der Operateur kann schließlich nur mit den durch die Natur vorgegebenen, individuellen Bedingungen umgehen.

Seit Ihrer Jugend stören Sie sich an Ihrer Nase, die einfach nicht zu Ihrem Gesicht passt. Sie wünschen sich seit Jahren einfach eine unauffällige, schöne Nase, denn Sie sind es leid, dass Ihre Nase immer alle Blicke auf sich zieht.

Die Proportionen einer Nase können durch einen Höcker, einen Haken, ihre Länge, die Breite oder Form der Nasenspitze und vielem mehr gestört sein. Durch die Form der Nase oder der Nasenscheidewand kann auch die Atmung behindert sein. Eine Nasenkorrektur führt wieder zu harmonischen Proportionen und damit oft zu einem deutlich verbesserten Lebensgefühl.

Als Spezialisten für Nasenkorrekturen sowie Plastische und Ästhetische Chirurgie in Hannover greifen unsere Fachärzte auf über 20 Jahre Erfahrung in diesem Spezialgebiet zurück.

Wieviel kostet eine Nasen OP?

Voraussetzung für eine gelungene Nasen-OP ist eine genaue Analyse unter Berücksichtigung Ihrer Wünsche. Dies sollte im Verlauf eines ausführlichen und persönlichen Beratungsgesprächs mit Hilfe von Computerbildsimulationen erfolgen. Der Korrekturaufwand kann sehr speziell und individuell unterschiedlich sein.

FAQ – Nasenkorrektur

Was erwartet mich bei einer Nasen OP?

Sofern die Nase im Zuge des Korrektureingriffs zur Neuformung kontrolliert gebrochen werden musste (Osteotomien), wird am Ende des Eingriffs ein Pflasterverband und eine Schiene angelegt. Dieser wird in der Regel nach 1 Woche gewechselt und nach 2 Wochen komplett entfernt.

Um ein Zu Schwellen der Nase zu verhindern, wird am Ende des Eingriffs die Nase von innen tamponiert. Die Tamponade wird i. d. R. am Folgetag entfernt. Sofern die Nasenscheidewand bei der Korrektur begradigt werden sollte, wird eine innere Schienung/Tamponade für 5-7 Tage erforderlich.

Nach Korrekturen mit kontrollierten Osteotomien wird es zu Einblutungen und Schwellungen auch unter den Unterlidern kommen. Daher ist eine Kühlung in diesem Bereich für die ersten 2 Tage sehr sinnvoll.

Kleinere, tropfenweise Nachblutungen aus der Nase in den ersten Stunden und Tagen nach der Nasen OP sind nicht ungewöhnlich. Es wird daher zumeist eine gerollte Baumwollkompresse unter den Naseneingang gelegt und durch ein Band um den Kopf gehalten.

Werde ich Schmerzen nach der Nasen OP haben?

Keine Angst: die Schmerzen nach dem Eingriff sind überraschend gering.

Taubheitsgefühl an der Nasenspitze, Kälte- und Wärmeempfindlichkeit sind zunächst normal, ebenso Rötung und Schwellung der Nase.

Das Gefühl in der Nasenspitze wird für einige Wochen abhanden gekommen sein. Es kehrt aber wieder. Auch der Geruchssinn wird am Anfang noch nicht so ausgeprägt wie normalerweise sein.

Die Nasenatmung wird wegen der zu erwartenden Schwellung und Krustenbildung am Naseneingang für die ersten Tage etwas behindert sein.

Was kann ich nach einer Nasenkorrektur tun?

Zum Abschwellen ist an den ersten 2 Tagen Kühlung angeraten.

Zur Vermeidung von Schwellungen und Nachblutungen sollte in den ersten Tagen viel Ruhe gehalten werden. Ruhen und schlafen Sie mit leicht erhöhtem Kopf und Oberkörper.

Was kann ich zur Vermeidung von Komplikationen beitragen?

Zum Abschwellen ist an den ersten 2 Tagen Kühlung angeraten.

Zur Vermeidung von Schwellungen und Nachblutungen sollte in den ersten Tagen viel Ruhe gehalten werden. Ruhen und schlafen Sie mit leicht erhöhtem Kopf und Oberkörper.

Welche Schlafposition sollte ich nach der Nasen OP einnehmen?

Schlafen Sie in den ersten Tagen nach der Nasen OP auf dem Rücken liegend, nicht auf der Seite oder dem Bauch.

Muss ich spezielle Medikamente nach der Nasenkorrektur einnehmen?

Die Nase hat ihre eigene Immunogenität und eine sehr geringe Neigung zu Infektionen. Deshalb wird standardgemäß nur unmittelbar zur OP ein Antibiotikumverabreicht. Nach der OP ist in der Regel keine orale Antibiotikaeinnahme notwendig. Abschwellende Medikamente wie Bromelain-Kapseln oder Arnica-Kügelchen können hilfreich sein und nach Absprache mit dem Arzt/der Ärztin genommen werden.

Darf ich normal meine Nase putzen?

Nein, zunächst nicht. Bildet sich Sekret in der Nase, bitte nicht Schnäuzen, sondern dieses nach dem Rauslaufen aus der Nase nur abwischen. Gern kann eine Augen- und Nasensalbe zur Vermeidung von Wund sein und Lösung von Verkrustungen vorsichtig mit einem Wattestäbchen aufgetragen werden.

Müssen Sie niesen, bitte nur bei geöffnetem Mund! Versuchen Sie einmal, einen Niesreiz durch Druck der Zunge gegen den Gaumen zu unterdrücken.

Darf ich die Krusten nach der Nasen OP entfernen?

Die Krusten, die sich um die Nase gebildet haben, können einige Tage nach dem Eingriff mit Wattestäbchen und Augen- und Nasensalbe ( z.B. von Bepanthen ) ärztlicherseits vorsichtig gelöst und entfernt werden.

Wann darf ich wieder zum Sport nach meiner Nasenkorrektur?

Anstrengende Tätigkeiten sollten für mindesten 2 Wochen unterlassen werden.
Sport sollte für 4 Wochen nicht betrieben werden. Ihre Brille bitten wir erst nach frühestens 8 Wochen wieder aufzusetzen.

Große Hitze wie Bäder, Sauna, Solarium oder extreme Besonnung sollte für circa 6 Wochen vermieden werden.

Wann kann ich mit dem endgültigen Ergebnis der Nasen OP rechnen?

Das Ergebnis nach einer Nasenkorrektur kann eigentlich erst nach einigen Monaten wirklich beurteilt werden. Es dauert seine Zeit, bis die Abschwellung komplett ist, die innere Vernarbung abgeschlossen ist und die Nase schließlich ihre endgültige Form erreicht. Wenn auch schon 2 Wochen nach dem Eingriff bei Abnahme des Schienen- und /oder Pflasterverbandes die Nase deutlich besser aussehen dürfte, so wird es 6-12 Monate dauern, bis das Endergebnis erreicht sein wird. Auch das Gefühl in der Nasenspitze und der Geruchssinn brauchen einige Zeit zur Erholung.

UNSERE BELIEBTESTEN BEHANDLUNGEN